OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Fähren nach Norwegen, Schweden und Finnland
Online buchen oder rufen Sie uns an unter: +49 40.64861026

Unser nächster Messetermin:

01.12.2018 - 02.12.2018

Angelmesse Wallau

Mit Color Line von Hirtshals - Kristiansand

Zurück

Ihre Vorteile

Bei Abschicken der Anfrage bis 18 Uhr erhalten Sie noch am selben Tag eine Rückmeldung

Jederzeit beste Preise/ aktuelle Tagespreise

Reaktionszeit von 3 Stunden

Unverbindlich und ohne Risiko jetzt Angebot einholen

Bezahlung der Rechnung per Überweisung oder PayPal möglich

Keine zusätzlichen Buchungsgebühren

Die Reise teilen

Hier finden Sie den aktuellen Abfahrtsplan von Color Line für die Strecke von Hirtshals nach Kristiansand und zurück.

Superspeed 1

Hirtshals nach Kristiansand     01.01. bis 06.01.
Abfahrt Ankunft Wochentag
12:15 Uhr 15:30 Uhr Mi, Do, Fr, Sa, So
20:45 Uhr 00:00 Uhr Di, Mi, Do, FR, Sa, So
 
Hirtshals nach Kristiansand     07.01. bis 13.01.
Abfahrt Ankunft Wochentag
17:30 Uhr 20:45 Uhr Sa, So
21:30 Uhr 00:45 Uhr Mo, Di, Mi, Do
 
Hirtshals nach Kristiansand     25.03. bis 04.04.
Abfahrt Ankunft Wochentag
21:30 Uhr 00:45 Uhr täglich
 
Hirtshals nach Kristiansand     14.01. bis 24.03. &  05.04. bis 31.12.
Abfahrt Ankunft Wochentag
12:15 Uhr 15:30 Uhr täglich
20:45 Uhr 00:00 Uhr täglich
 
 
 
 
 Kristiansand nach Hirtshals      01.01.bis 06.01.
Abfahrt Ankunft Wochentag
08:00 Uhr 11:15 Uhr Mi, Do, Fr, Sa, So
16:30 Uhr 19:45 Uhr Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
 
Kristiansand nach Hirtshals     07.01. bis 13.01.
Abfahrt Ankunft Wochentag
08:00 Uhr 11:15 Uhr Di, Mi, Do, Fr,
21:45 Uhr 01:00 Uhr Sa, So
 
Kristiansand nach Hirtshals     25.03. bis 04.04.
Abfahrt Ankunft Wochentag
08:00 Uhr 11:15 Uhr täglich
 
Kristiansand nach Hirtshals     14.01. bis 24.03. & 05.04. bis 31.12.
Abfahrt Ankunft Wochentag
08:00 Uhr 11:15 Uhr täglich
16:30 Uhr 19:45 Uhr täglich
Innenansicht
Diese Fähre wird eingesetzt von Hirtshals nach Kristiansand und Hirtshals - Larvik
Bildquelle: Color Line

Die Anreise in Hirtshals/Dänemark

Anschrift: Color Line AS, Norgeskajen 2, DK-9850 Hirtshals

GPS-Koordinaten: N57o 35.54‘, E009o 58.0048‘

Anreise per PKW: Das Terminal erreichen Sie über die E39 bzw. E597. Bitte checken Sie direkt am Kai ein.

Parken: Direkt auf dem Gelände sind öffentliche Parkplätze vorhanden.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Das zentral gelegene Terminal erreichen Sie ohne Verzögerung per Bahn über die etwa 300 m entfernte Bahnstation.

Fährline informiert: Das Color Line Terminal in Hirtshals ist zentral gelegen. Sämtliche Einkaufsstraßen und Restaurants sind von dort aus zu Fuß erreichbar. Das Check-in für Reisende ohne Auto sowie die Ausgabe von Reiseunterlagen findet im 3. Stock des Gebäudes statt. Der Check-in Schalter öffnet etwa 2 ½ Stunden vor der Abfahrt. Wichtig für Menschen mit Bewegungseinschränkungen: Ein Fahrstuhl ist im Gebäude vorhanden.

Die Anreise in Kristiansand/Norwegen

Anschrift: Color Line AS, Vestre Strandgate 31, N-4662 Kristiansand

GPS-Koordinaten: N58o 8.6692‘, E007o 59.4009‘

Anreise per PKW: Folgen Sie der E18 bzw. E39. Wenn Sie der Ausschilderung mit den Fährsymbolen bzw. mit der Bezeichnung „Terminal“ folgen, haben Sie Ihr Ziel schon fast erreicht.

Parken: Leider sind direkt am Kai keine Parkplätze vorhanden. Bitte suchen Sie in der Nähe nach adäquaten Parkmöglichkeiten.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Vom Bahnhof Kristiansand ist es nur ein kurzer Fußweg bis zum Terminal in der Innenstadt.

Fährgäste mit PKW können direkt am Kai einchecken, während der Check-in Schalter für Gäste ohne fahrbaren Untersatz im 1. Stock gelegen ist. Übrigens: Da das Color Line Terminal so zentral liegt, dass vor dort aus rasch die Innenstadt, alle Sehenswürdigkeiten und auch der Strand erreichbar ist, wird die Wartezeit zum kurzweiligen Erlebnis Parkour.

Fähre von Hirtshals nach Kristiansand

Die Fähre von Color Line von Hirtshals nach Kristiansand.

Änderungen bei der Beförderung von Color Line: Für Minikreuzfahrten beträgt das Mindestalter 20 Jahre. Es besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Befreiung von der Altersgrenze zu stellen.

Bei Umbuchung durch den Reisenden verlangt Color Line eine angemessene Entschädigung. Es gelten die folgenden Bedingungen:

Für Pauschalreisen ist bis 14 Tage vor Antritt eine Pauschale von von € 30,-pro Person zu zahlen. Eine spätere Umbuchung erfolgt wie ein Rücktritt mit nachfolgender Neuanmeldung.

Für die Minikreuzfahrt „Economy“ fällt zusätzlich zu einem eventuell höheren Reisepreis eine Gebühr in Höhe von 25% des ursprünglichen Reisepreises an. Diese ist sofort zu zahlen.

Ersatzteilnehmer

Bis zum Reisebeginn kann der Reisende gegen eine Gebühr von € 30,- verlangen, dass eine dritte Person in seine Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. Es bedarf dazu der Mitteilung an Color Line. Color Line kann dem Wechsel der Person widersprechen, wenn die Ersatzperson den besonderen Reiseanforderungen nicht genügt bzw. gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen dem entgegenstehen. Textquelle Oehmig.

Gemütliches Essen auf dem Schiff

Fährline setzt auf Color Line, denn Urlaub soll abwechslungsreich und erholsam sein

Bei Ihrer Ankunft am Terminal haben Sie möglicherweise bereits viele Kilometer auf der Autobahn zugebracht. Höchste Zeit also, endlich durchzuatmen und sich zurückzulehnen. Die Überfahrt nach Kristiansand ist zwar nicht lang, doch reicht sie aus, um Sie in Entspannung und Vorfreude zu bringen. Auf See ist der Alltag plötzlich ganz weit weg.

Was hat die SuperSpeed 1 - außer nüchternen Fakten - noch zu bieten? Seeluft macht schließlich hungrig. Und mehr als 3 Stunden Überfahrt können lang werden, wenn Kurzweil nicht in Sicht ist. Gegenmittel Nr. 1 sind die kulinarischen Köstlichkeiten, die man Ihnen an Bord kredenzen möchte.

Ruhe in der Business Class oder voll das Leben in der Voyager Class?

Mehr als eine gedämpfte Geräuschkulisse müssen Sie in der Business Class nicht befürchten. Hier lässt es sich gut arbeiten oder entspannen.

Lebhafter geht es in der Voyager Class zu; ideal für Reisegruppen, Familien mit Kindern und alle, denen „gedämpft“ zu ruhig ist! Für beide Bereiche gilt jedoch: Ihre Sitzplätze bleiben für die gesamte Überfahrt für Sie reserviert.

Hunger? Essen im Buffet-Restaurant Catch Me If You Can

Innerhalb Skandinaviens dürfen Sie auch die Köstlichkeiten dieser hinreißenden Landschaft erwarten. Warme und kalte Speisen, ein umfangreiches Dessertangebot sowie ein eigenes Kinderbuffet warten darauf, Ihren Appetit zu stillen und „abgeräumt“ zu werden. Die Getränkeauswahl ist bereits im Buffetpreis enthalten. Sofern Sie Plätze reserviert haben, können Sie diese selbstverständlich während der gesamten Dauer der Überfahrt nutzen.

Neu: Street Food im Bluefins Kitchen

Achtern auf Deck 7 und 8 wird einfaches, aber schmackhaftes Street Food aus allen Teilen der Welt zubereitet. Ob Sie Burritos, Hamburger oder ganz klassisch Brötchen und Salat bevorzugen, geschmacklich werden Sie begeistert sein. Selbstverständlich kommen hier auch die Veganer nicht zu kurz.

Sie suchen einfach nur einen Frühstücksplatz? Hier verwöhnt man Sie u. a. mit frischgebackenen Brötchen, Bacon, Eiern und Obst.

Fly me to the Moon

Dabei handelt es sich ganz sicher nicht um ein Lied, sondern um ein Bistro auf Deck 8. Serviert werden hier Salate, kleine Gerichte, Backwaren und mehr. Zubereitet im Wok oder in der Pfanne zaubert man hier eine Vielfalt, die ihresgleichen sucht. Die Lust auf Kaffee, Tee, Säften, Erfrischungsgetränken und Wein werden wird hier gestillt.

The Bluefins Bar & Lounge

Deck 7 und 8 ermöglichen nicht nur eine phantastische Aussicht, sondern punkten vor allem mit einer modernen Bar. Beim Blick auf das Meer erwartet Sie hier eine Vielfalt der beliebtesten Color Line Drinks - klassisch oder gewagt! (Freitags und samstags ist ab 16.30 Uhr das Mindestalter für den Besuch auf 20 Jahre hochgesetzt!)

Infos Superspeed 1

Fährline über Color Line

Color Line zählt zu den führenden Reedereien in den europäischen sogenannten Minikreuzfahrten. Insgesamt betreibt das Unternehmen sechs Schiffe auf vier Fährstrecken zwischen Norwegen, Schweden, Dänemark und Deutschland. Ein Standbein ist der Personen- und Güterverkehr. Weniger bekannt ist das zweite Standbein: die Veranstaltung von Konferenzen und der Betrieb von Hotels, Restaurants und Geschäften.

Insgesamt sind 2.350 Menschen in vier Ländern bei der Reederei beschäftigt. Jährlich werden fast 4 Mio. Passagiere, ca. 900.000 PKW und 180.000 Auflieger (12 m) transportiert. Das entspricht in etwa 20 % des jährlichen Güterverkehrs, der den Landweg über den schwedisch-norwegischen Grenzübergang Svinesund passiert.

Umweltfreundlich ist man bei diesem Fährunternehmen, deren Bestreben das Erreichen der internationalen Klimaziele ist. In die Vision des Norwegischen Reedereiverbands wird viel Geld investiert. Diese peilt gegen Null sinkende Emissionen an. Praktisch bedeutet dies, dass Color Line in der Pflicht steht, zur Entwicklung zur Umweltfreundlichkeit mit aller Kraft beizutragen. Ab Juni 2019 kann Schritt 1 der praktischen Umsetzung dieses Bestrebens bestaunt werden, und zwar in Gestalt des weltweit größten Hybridschiffes mit Plug-in-System. Allerdings wird es auf der Strecke zwischen Sandefjord und Strømstad in Betrieb genommen.

Schiffsreisende haben allen Grund, sich dieser Reederei anzuvertrauen. Denn schließlich verfügt man hier über fast 150 Jahre Erfahrung. Genügend Gelegenheit, im Wandel der Zeit die Bedürfnisse der Passagiere kennenzulernen und sich danach ein-/auszurichten. Jeder Kreuzfahrer unter Ihnen wird hinreichend eben diese Erfahrung machen.

Was macht Kristiansand so attraktiv? Fährline kennt die Antwort!

Informationen über Ihr angestrebtes Reiseziel möchten wir Ihnen nicht vorenthalten. Mal abgesehen von der atemberaubenden skandinavischen Natur ist Norwegen immer eine Reise wert. Ihren Besuch starten Sie in Kristiansand, das für sich allein schon eine echte Attraktion ist. Bootsfahrten, Freilichtmuseen, Badestrände und Wanderstrecken - was will der Naturfreund und Norwegenfan mehr? Es reicht Ihnen nicht? Na gut - wie wäre es mit Norwegens größtem Zoo, der nur zehn Minuten von Kristiansands Innenstadt entfernt ist. Neben Exoten wie Löwen, Tiger, Geparden, Reptilien und Affen wartet dieser auch mit norwegischen Wildtieren auf. Für den zusätzlichen Spaßfaktor sorgen Wasserpark und Piratendorf.

Die Museumswelt in Kristiansand braucht sich ebenfalls nicht zu verstecken. Besuchen Sie die Setesdalsbanen Museumseisenbahn. Die Kohlen glühen schon und kochendes Wasser erweckt die alten Dampflokomotiven zum Leben. Das Kanonenmuseum offenbart eine schwere deutsche Küstenbatterie aus dem Zweiten Weltkrieg. Hier können Sie die zweitgrößte Kanone der Welt (337 t) bestaunen. Seien Sie gespannt auf weitere Überbleibsel aus dieser Zeit. Überschüssiges Material zum Thema Militär kann hier erstanden werden. Der Gimle Gård Herrenhof aus der Zeit um 1800 macht das historische Trio perfekt. Gezeigt werden eine Gemäldesammlung, Stilmöbel, Porzellan und alles, was die „gute, alte Zeit“ so ausmachte.

Zum Baden laden das Aquarama Bad, der Badelandet Aqua Park und der Badestrand im Zentrum von Kristiansand ein. Langeweile? Ein Fremdwort!

Wir möchten Ihrer Entdecker(vor)freude Raum lassen und gehen daher nicht weiter ins Detail, was die Sehenswürdigkeiten Kristiansands betrifft. Ein paar Häppchen dürfen es dennoch sein: Fischerbrücke, Fischmarkt, Naturparks, ehem. Gestapo-Hauptquartier, Kunst- und Kulturaktivitäten, Kunstgalerien, Domkirche usw.

Was sich freundlich anhört, ist es auch - nämlich besucherfreundlich. Norwegen ist für seine Gastfreundschaft bekannt und tut sein Bestes, um seine Gäste zu begeistern. Das kann jeder Besucher bestätigen, der Kristiansand je besucht hat. Reihen Sie sich ein in die Liste derer, die sich als Kenner von Color Line und Kristiansand bezeichnen dürfen.

Shopping an Bord der SuperSpeed 1

Sich etwas Besonderes gönnen, Erinnerungsstücke mitnehmen oder sich auf den Urlaub einstellen - wie kann das besser funktionieren als beim Shopping. Dazu haben Sie an Bord der SuperSpeed 1 reichlich Gelegenheit. Treffen Sie Ihre Wahl (gerne auch mehrfach):

  • Taxfree Market: In diesem bordeigenen Supermarkt finden Sie eine riesige Auswahl an Leckereien und Lebensmitteln. Da bekanntlich die Menge überwältigend ist, steht Ihnen bei Bedarf sturmerprobtes Personal zur Seite und ist Ihnen gern bei der Auswahl behilflich.
  • Color Shop: Nachdem Taxfree Shopping wartet der Color Shop auf Sie. Das Angebot umfasst Bekleidung (inkl. Schuhe), Elektronik, Musik/Filme, Uhren/Schmuck sowie Souvenirs. Hier werden Ihre zukünftigen Erinnerungen präsentiert und verkauft.
  • Fashion Shop: Die Mode fordert im Fashion Shop Ihre Aufmerksamkeit. Das Angebot umfasst u. a. Kleidung und Unterwäsche. Modisch geschulte Verkäufer mit geübtem Blick stehen Ihnen beratend zur Seite, wenn es um Schnitte, Passformen und Farben geht. Doch ist das Ende der Fahnenstange an dieser Stelle noch nicht erreicht, denn passende Accessoires gehören selbstverständlichdazu. Diese finden Sie ebenfalls an Ort und Stelle: Uhren/Schmuck, Taschen, Gürtel und viele weitere Produkte machen Ihr Outfit erst perfekt. Sie möchten etwas über die Marken wissen? Freuen Sie sich u. a. auf Produkte von Guess, Levi’s, Gant, Jean Paul und Moods of Norway. Brandneu: Bis zu 70 % können Sie ab sofort bei beliebten Markenartikeln im Color Outlet in der Herrenabteilung sparen.
  • Deli Shop: Urlaubszeit ist Delikatessenzeit! Diese sind im normalen Leben oft teuer, doch an Bord der Color Line Fähren ist Delikatessenzeit Schnäppchenzeit. Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte für die Küche, wie z. B. Käse- und Schinkenspezialiäten, besondere Kräutermischungen, Konfitüren, Öle, Essige und Klassiker wie Chorizo, Rinderfilet und Parmesan. Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten, entdecken Sie selbst!

Eines noch: Stets werden wir von unseren Zulieferern mit den beliebtesten norwegischen Produkten der Saison beliefert. Doch Platz hat hier auch das Ausland, dessen Produktpalette sich nicht verstecken muss. Sämtliche Waren wurden mit Sorgfalt und Liebe ausgewählt. Die hohe Qualität wird stets vorausgesetzt. Damit sich alles zum Mitnehmen eignet, erhalten Sie alle Produkte in handlichen Portionsgrößen. Für Fragen steht Ihnen auch hier erfahrenes Verkaufspersonal beratend zur Verfügung.

Viel Angebot für eine vergleichsweise kurze Zeit? Fährline verrät hier kein Geheimnis mit dem Hinweis, dass man bei Color Line hohe Ansprüche an sich selbst stellt. Hier ist der Kunde noch König und König Kunde bevorzugt Abwechslung und Vielfalt!

Verpflegung und Extras an Bord

Verpflegung und Extras an Bord

Sitzplatzreservierung in der Voyager Class (V1)
  • Erwachsene: 9,00 €
  • Kinder: 9,00 €
Sitzplatzreservierung in der Business Class (B1)
  • Erwachsene: 26,00 €
  • Kinder: 26,00 €
Frühstück im Buffetrestaurant R 1
  • Erwachsene: 17,00 €
  • Kinder: 8,60 €
Lunch im Buffetrestaurant R1
  • Erwachsene: 28,50 €
  • Kinder: 14,30 €
Lunch im Buffetrestaurant 17.06.—14.08. R1
  • Erwachsene: 32,00 €
  • Kinder: 16,00 €
Abendessen im Buffetrest. 01.01.-16.06.& 15.08.-10.11.& 25,–31.12 R1
  • Erwachsene: 34,10 €
  • Kinder: 17,10 €
Abendessen im Buffetrestaurant 17.06.—14.08. R1
  • Erwachsene: 35,40 €
  • Kinder: 17,80 €
Weihnachtsbuffet 11.11.—23.12. Mo-Do & Sa-So
  • Erwachsene: 37,90 €
  • Kinder: 19,00 €

Fährline informiert Sie zu den Color Line Fähren mit Ziel Kristiansand

Sofern Sie einen Sitzplatz bevorzugen, sollten Sie diesen am besten im Voraus buchen.

Um die Freiheit an Bord ballastfrei genießen zu können, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Gepäck in Schließfächern zu verstauen.

Die gesamte Business Class an Bord der SuperSpeed 1 ist als Ruhezone ausgewiesen. Das verschafft Ihnen bereits bei der Überfahrt die nötige Ruhe und die Möglichkeit, sich mental auf Ihren wohlverdienten Urlaub einzustellen. Auf diese Weise sind Sie bereits bei der Ankunft in Norwegen entspannt. Bitte beachten Sie, dass der Lärmpegel in dieser Ruhezone so niedrig wie möglich bleiben sollte. Gleiches Recht für alle!

Bitte finden Sie sich spätestens 60 Minuten vor der Abfahrt ein. Auf diese Weise werden Verspätungen ausgeschlossen. Sofern Sie mit Fahrzeug reisen und dieses über eine Alarmanlage verfügt, sollten Sie diese vor dem Boarding deaktivieren. Die Einreise nach Norwegen erfordert einen gültigen Personalausweis/Reisepass. Junge Reisende unter 16 Jahren benötigen einen Kinderausweis/Kinderreisepass.

Selbstverständlich dürfen Sie Hunde mit an Bord nehmen, doch stehen lediglich 5 Boxen für die Unterbringung zur Verfügung. Sind diese ausgebucht, bleibt Ihr Vierbeiner für die Zeit der Überfahrt im Fahrzeug. Sofern Sie Tiere mitführen möchten, sollten Sie die folgenden Bedingungen akzeptieren:

Es gibt keinen gesonderten Bereich für die Hinterlassenschaften Ihres Hundes. Daher müssen Sie sich selbst um die Entfernung und Entsorgung kümmern.

Bei Unterbringung in einer Hundebox auf dem Autodeck ist ein einmaliger Besuch während der Überfahrt dort gestattet.

Tiere haben keinen Zutritt in öffentliche Bereiche. Es wird gebeten, dies zu akzeptieren, vor allem im Hinblick auf mögliche Allergien von Mitreisenden.

Eine Ausnahme bilden Blindenführ- und -begleithunde, da Sie speziell auf die Begleitung beeinträchtigter Menschen trainiert sind. Doch ist Ihre Anzahl pro Überfahrt nur begrenzt. Bitte melden Sie Begleithunde deutlich an.

Katzen und andere Haustiere müssen im Auto bleiben.

An Bord der Color Line Fähren wird kein Tierfutter angeboten. Für Ihre Versorgung sind Sie daher selbst zuständig.

In Norwegen sind Hunde stets an der Leine zu führen.

Unverbindliches Angebot

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Fährline

Datenschutzerklärung

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern unsererseits kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

2. Verweise und Links

Wir erklären ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Site-Betreiber keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sich der Site-Betreiber hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in den von uns eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Website angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei ihr angemeldeten Banner und Links führen.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Site-Betreiber ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihr selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, vom Site-Betreiber selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Site-Betreiber. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung vom Site-Betreiber nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

© Fähren von und nach Norwegen buchen auf Fährline.de

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Sollten irgendwelche Inhalte oder die designtechnische Gestaltung dieser Website oder die Inhalte des eMail-Verkehrs (Newsletter, Angebote,usw.), der über die Domain www.faehrline.de abgewickelt wird, fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote.

Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Website und eMails in angemessener Frist entfernt, bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.

Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoss gegen § 13 Abs. 5 UWG, wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.

Vorname & Nachname (Pflichtfeld)
E-Mail (Pflichtfeld)
Telefon
Mobilnummer
Straße & Hausnummer