OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Fähren nach Norwegen, Schweden und Finnland
Online buchen oder rufen Sie uns an unter: +49 40.64861026

Unser nächster Messetermin:

19.10.2019 - 20.10.2019
Angelmesse Leer

News der Fährgesellschaften

Camping in Norwegen

Wenn Sie einen besonderen Urlaub planen möchten, und wild-romantische Landschaften anziehend für Sie sind, kann Norwegen ein lohnendes Ziel sein. Das Land der Fjorde, der Felsen und der unberührten Natur lädt ein zum Camping. Plätze für Wohnwagen oder Wohnmobile gibt es entlang der Küste, aber auch auf den vorgelagerten Inseln. Ob Sie nun einige entspannte Tage in der Ruhe und Abgeschiedenheit des „Hohen Nordens“ verbringen möchten, ob Sie vielleicht wandern oder gar eine Trekking-Tour unternehmen möchten, die norwegische Landschaft lädt ein zum Entdecken und Abschalten.

Camping in Norwegen mit Fährüberfahrt

Die Temperaturen im Sommer sind gemäßigt und es empfiehlt sich eine Allwetter-Ausrüstung. Es kann nachts kühl werden und auch Nebel und Regen sind wahrscheinlich. Im Norden des Landes können Sie die Mitternachtssonne im Sommer erleben. Dies ist sicher sehr stimmungsvoll, denn die Nächte sind dämmerig und die Sonne ist am Himmel zu sehen. Es ist eindrucksvoll, die Sonne im Norden stehend zu sehen, da dies in unseren Breiten nie vorkommt.

Anreise, Fährüberfahrt und Einstimmung für den Campingurlaub

Natürlich können Sie nach Norwegen fliegen, doch auch eine Fährüberfahrt ist beeindruckend. Sicher ist es eine schöne Einstimmung, das Land näher kommen zu sehen, die wilde Küstenlandschaft zu genießen und auch die Fjorde von See aus zu sehen. Es gibt eine direkte Verbindung von Kiel nach Oslo, die Überfahrt auf einem Schiff dauert etwa 20 Stunden. Doch können Sie Ihre Fährüberfahrt auch über Dänemark oder Schweden nach Norwegen buchen. Die Schiffe sind gut ausgestattet und die Seereise bringt einen zusätzlichen Eindruck zu Ihrem Urlaub. Auf See können Sie entspannen und auch zollfrei einkaufen. Auch innerhalb Norwegens gibt es die Möglichkeit der Fährüberfahrt über die Fjorde. Die Verkehrsverbindungen im Land zwischen Wasser und Fels sind sehr gut.

Camping in Norwegen: Wilde Natur und malerische Städte

Sicher kennen Sie Bergen. Die Stadt mit den bunten Häusern und der Seilbahn. Der Besuch dieser Stadt hinterlässt einen außerordentlichen Eindruck. Oslo, die Hauptstadt, ist eine pulsierende europäische Großstadt. So bietet Ihnen Norwegen die Möglichkeit, den Flair und das pulsierende Leben einer Städtereise zu genießen, doch ebenso auch die Stille der Natur und unberührter Landschaften zu genießen. Kultur und Nachtleben auf der einen Seite, Ruhe und Zurückgezogenheit auf der anderen Seite, schließen sich in Norwegen nicht aus. Camping bietet Ihnen die Freiheit, nach Ihrem Wunsch und Wohlbefinden, mal das eine, mal das andere zu genießen. Ein Urlaub in Norwegen kann gegensätzliche Wünsche vereinen. Wenn Sie mit Familie reisen, treffen sich oft mehrere Interessen, zwischen denen ein Kompromiss gefunden werden muss. Camping in Norwegen ermöglicht es Ihnen, für alle Ihre Lieben einen gelungenen Urlaub zu planen.

Eintrag vom 12.12.2017